SAP S/4HANA

Ihre digitale Zukunft beginnt hier

Mit SAP S/4HANA sind Sie auf die Anforderung der Digitalisierung bestens vorbereitet. Die vierte Produktgeneration der SAP schreibt die Erfolggeschichte der weltweit führenden ERP-Software weiter. Die neue Business-Lösung wurde vollständig auf der leistungsfähigen In-Memory-Plattform SAP HANA entwickelt und bietet eine deutliche Vereinfachung des Datenmodells, datenschwere Analysen in Echtzeit sowie zahlreiche weitere Innovationen. Hinzu kommt mit SAP Fiori ein komplett neues User Interface, dass die Bedienung der neuen Anwendung einfach hält und genau auf die Rolle des Users zugeschnitten ist.


SAP jetzt auch zum Mitnehmen!

Eine moderne User Experience für jedes Gerät und jeden Benutzer

Erstmals in der Entwicklungshistorie ist die Business-Suite der SAP überall  und auf jedem Device verfügbar. Dank des neuen Designkonzepts Fiori läuft SAP S/4HANA nun auch auf mobilen Geräten. Die User profitieren bei dem neuen Interface von einem extrem aufgeräumten und auf die Rolle des Users zugeschnittenen Arbeitsbereich, der die notwendigen Funktionen in Form von Apps anbietet. Dabei werden auf der Startseite lediglich die Apps angezeigt, die man im Arbeitsalltag am häufigsten verwendet. Zusammengefasst steht SAP Fiori für Intuition, Nutzerorientierung und schlanke Dialoge.

Apps statt Transaktionen

Bei der Umstellung wurden aber nicht nur die alten Transaktionen grafisch angepasst, sondern auch die Prozesse optimiert. Komplexe Buchungsvorgänge, die bisher mehrere Transaktionen erforderten, werden nun in einer einzigen App vereinigt.


Kontakt

Sie interessieren sich für die neue Business-Suite SAP S/4HANA und benötigen mehr Informationen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Unsere Experten helfen gerne weiter und lassen keine Frage unbeantwortet.

Telefon: (+49) 02335 / 638 500

Kontaktformular


Leitmotiv

Weil Einfach einfach besser ist

Die SAP fokkusierte sich bei der Entwicklung von SAP S/4HANA konsequent auf das Prinzip der Einfachheit. Unter dem Leitmotiv Simplify sollte sowohl die technische Architektur, das Datenmodell als auch die Anwednungen und Transaktionen für den User so einfach wie möglich gehalten werden. Indem sämtliche Daten im Arbeistspeicher gehalten werden, sind umfangreiche Datenselektionen nicht mehr erforderlich, ebenso ist das Führen von Aggregats- und Indextabellen mit der HANA-Technologie obsolet geworden. Das neue Designkonzept Fiori hat die bislang überladene Oberfläche massiv aufgeräumt und erleichtert die Konzentration auf die wichtigsten Aufgaben, Funktionen und Aktivitäten. Bei der Umstellung wurden aber nicht nur die alten Trans­aktionen grafisch angepasst, sondern auch die Prozesse optimiert. Komplexe Buchungsvorgänge, die bisher mehrere Transaktionen erforderten, werden nun in einer einzigen App vereinigt. Das Prinzip der Einfachheit zieht sich bei S/4HANA durch alle möglichen Bereiche und schenkt dem Anwender ein komplett neues User Experience. Weil Einfach einfach besser ist.


Das macht die neue ERP-Plattform der SAP besonders

Pfeilschnelle Datenbank

Die neue In-Memory-Datanbank HANA ist zunächst nur ein Versprechen in vier Buchstaben. Die High Performance Analytic Appliance ist wortgetreu gemacht für analytische Anwendungen, die sich in schneller Geschwindigkeit umsetzen lassen. Da sie sämtliche Daten im Arbeitsspeicher hält, löst sie das erste Versprechen ein: Leistungsfähig  analysieren, durch  wesentlich höhere Zugriffsgeschwindigkeiten auf die Daten. Das bedeutet, dass sowohl transaktionale als auch analytische Proze duren im selben System durchgeführt werden können. Die Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen geschieht nahezu in Echtzeit.

Preisgekröntes Interface

SAP Fiori ist das neue prämierte Benutzerkonzept, das sich über Intuition, Nutzerorientierung und schlanke Dialoge definiert. Die Oberfläche ist klar und aufgeräumt, auf die jeweilige Rolle des Users zugeschnitten und zeigt ausschließlich die benötigen Funktionen. Fast ohne Schulung können SAP-User mit den Apps arbeiten und sich auf ihrer personalisierbaren Startseite diejenigen anzeigen lassen, die sie im Arbeitsalltag am häufigsten verwenden. Optisch orientieren sich die Apps an bekannten Online-Shops und einschlägigen sozialen Medien.

Analyse und BI inklusive

SAP S/4HANA Embedded Analytics erlaubt den Benutzern Echtzeit-Analysen auf transaktionalen Daten real-time durchzuführen. Dabei profitieren Anwender von vorkonfigurierten Embedded Analytics Inhalten und Abfragestrukturen sowie Fiori-basierten Dashboards und Analyseapplikationen wie z. B. Smart Business Cockpits, Multi-dimensionale Ready-to-run Reports und Analytical Apps für ein flexibles, operatives Reporting. Die vordefinierten Inhalte können dabei bei Bedarf individuell angepasst werden.


PRE-CHECK

Sind Ihre Systeme bereit für den Wechsel?

Nutzen Sie unseren kostenlosen Pre-Check* und lassen Sie Ihre Systeme unverbindlich von unseren Experten prüfen.

Ein Systemwechsel sollte sorgfältig vorbereitet werden. Der Migrationsprozess selbst steht und fällt mir einer gründlichen strategischen und zeitlichen Planung. Wir bieten unseren Kunden an dieser Stelle einen kostenlosen und unverbindelichen Pre-Check ihrer Systemlandschaft in Vorbereitung auf den Wechsel zu SAP S/4HANA an. Unsere Experten analysieren dabei die bisher im System abgebildeten sowie die zukünftigen Strukturen, die laufenden Prozesse als auch die genutzten Funktionen des bestehenden Systems. Zum Pre-Check gehört ebenso die Analyse des Reportings sowie die Betrachtung der vorhandenen Schnittstellen.

*Das kostenfreie Angebot des Pre-Checks ist Kunden der RZV GmbH vorbehalten. Interessenten können die Kosten für den Pre-Check beim Vertrieb der RZV unter 02335 - 638 500 oder per E-Mail an erfragen.


Betriebsformen

On Premise-, Standard- oder Customer-Edition: Sie haben die Wahl!

Wir bieten die neue Business-Suite SAP S/4HANA in verschiedenen Betriebsmodellen an, genau nach der Performance, die zu Ihrer Einrichtung passt. Egal ob als On-Premise-Edition vor Ort, als Standard-Edition in einem Mehrmandantensystem in unseren zertifizierten Rechenzentren oder als Customer-Edition mit einem solitären System in Volmarstein, wir unterstützen Sie bei der Entscheidung der perfekten Betrriebsform.

On-Premise-Edition

Bei der On-Premise-Edition werden die SAP-Systeme (Produktion, Customizing, Qualität und Web-Dispatcher) mit entsprechenden Kauflizenzen grundsätzlich vor Ort beim Kunden betrieben. Die RZV bietet hier als weitere Option, das Customizing und die Qualitätssicherung auf den Systemen in Volmarstein laufen zu lassen, während der Produktions- und Web-Server beim Kunden betrieben werden.

Standard-Edition*

Der Betrieb der SAP-Systeme findet bei der Standard-Edition in einem Mehrmandantensystem auf der Partner-Managed-Platform in den Rechenzentren in Volmarstein statt. Die Nutzung der SAP-Lizenzen erfolgt in dieser Betriebsform auf Mietbasis und der Kunde genießt zudem vertraglich festgelegte Sicherheiten, Leistungen und Service-Level-Agreements.

*Dieser Service ist ausschließlich Kunden der RZV GmbH vorbehalten, die ihr bestehndes SAP-System als Mietmodell in dem Mehrmandantensystem im RZV betreiben.

Customer-Edition

Die Customer-Edition bietet zahlreiche Optionen für den Betrieb der SAP-Systeme. Was alle Optionen gemeinsam haben, ist Nutzung der Partner-Managed-Platform in den Rechenzentren in Volmarstein. Bei der Customer-Edition entscheidet der Kunde, ob er sein komplettes System solitär nutzen möchte oder ob das Customizing und die Qualitätssicherung in dem Mehrmandantensystem betrieben werden. Neben speziell definierten Leistungen, Sicherheiten und SLAs können bei diesem Betriebsmodell die SAP-Lizenzen sowohl gekauft als auch gemietet werden.


Kundenstimme

"Wir haben uns bei der Migration zu SAP S/4HANA bewusst für die Standard-Edition mit der Partner Managed Platform in den Rechenzentren in Volmarstein entschieden. Der Betrieb der neuen ERP-Lösung in einem Mehrmandantensystem ist für uns die ideale Konstellation."

Ulrike Veile, Leitung Finanzbuchhaltung
ETHIANUM Heidelberg


Referenzen

RZV leistet Pionierarbeit bei der BBT-Gruppe

Als erster Dienstleister im Gesundheitssektor überhaupt entschieden sich die Barmherzigen Brüder aus Trier für den Einsatz der neuesten Technologie aus dem Hause SAP: Dem Plattformkonzept S/4HANA und der darauf aufbauenden Lösung S/4HANA Finance. Die RZV GmbH flankierte die Konzeptions- und Pilotphase der SAP Consulting und zeichnet sich für den Roll-out über die gesamte Gruppe verantwortlich. Damit verfügt die RZV als einer der ersten IT-Dienstleister im Gesundheitswesen über umfangreiche Erfahrungen sowie Projekt- und Prozess-Know-how in Sachen S/4HANA.

Projektinformationen

  • Einführung von SAP S/4HANA bei einer Trägergruppe mit 8 Krankenhäusern, 50 Seniorenheimen und 20 sonstigen Einrichtungen
  • Projektstart Ende 2016
  • Erstes Großprojekt mit SAP S/4HANA im Gesundheitswesen überhaupt
  • Produktivsetzung Mitte 2017
  • Anbindung von unterschiedlichen externen Abrechnungsverfahren (u. a. SAP IS-H, Agfa Orbis, Connext Vivendi)
  • Vereinheitlichung von Daten aus zahlreichen externen Finanzbuchhaltungssystemen
  • PDF anzeigen Download Fallstudie
    SAP S/4HANA Finance bei der BBT-Gruppe