Veranstaltungen

Seit dem 1. Januar 2020 ist das MDK-Reformgesetz in Kraft getreten, das für die Kliniken einschneidende Veränderungen im gesamten MDK- aber auch Abrechnungsprozess einbringen wird. Zwar ist die (zunächst eintretende) Reduktion der Prüfquote durch den zukünftigen Medizinischen Dienst auf der Habenseite der Kliniken zu zählen, jedoch dürften spätestens ab 2021 die ggf. gravierenden Aufschlagzahlungen zu einem weiteren Risiko im ohnehin nicht risikoarmen Gesundheitswesen werden.

Erfahren Sie aus erster Hand, wie Sie sich auf die neuen Gegebenheiten vorbereiten können und wie sich eine nachhaltige Kommunikationsstruktur mit dem Medizinischen Dienst in Ihrem Krankenhaus etablieren lässt. Dabei soll auch ein Ausblick auf die ab 2021 verpflichtende digitale Übertragung von Patientenunterlagen an den Medizinischen Dienst gegeben werden.

Jetzt anmelden

Veranstaltungsinformationen:

Da nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmerplätzen zur Verfügung steht, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Veranstaltung ist kostenlos, für das leibliches Wohl wird gesorgt.


Programm / 20. Februar 2020


  • Stefan Kratz - Leitung Vertrieb und Marketing, RZV GmbH
  • Markus Stein - Produktmanager Healthcare, RZV GmbH

  • Dr. René Holm - Geschäftsführer der elbamed GmbH und Stv. Vorsitzender des Regionalverbandes Nordost in der DGfM


  • Dr. Gottfried Hermeyer - Leitung Medizincontrolling, Krankenhaus Bethel Berlin (Referenzbericht)

  • Viktoria Tiedemann - Leitung Medizincontrolling, OINK Media GmbH



Veranstaltungsort / Anreise

Die Kundenveranstaltung zum "MDK-Reformgesetz" findet am 20. Februar 2020 in den Räumlichkeiten der RZV-Geschäftsstelle in Berlin statt.

RZV-Geschäftsstelle Berlin
Danckelmannstraße 9b
14059 Berlin
Tel.: +49 2335 638-731
Fax: +49 2335 638-736