Datenschutzerklärung


Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns, die RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH (RZV GmbH), höchste Priorität. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir während Ihres Besuchs als Nutzer auf unseren Webseiten erfassen, wie diese verwendet werden und welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie dabei haben.

Datenschutz und Datensicherheit haben für die RZV GmbH als Ihr IT-Partner für Gesundheit und Soziales zentrale Bedeutung. Deshalb ist die Beachtung aller einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen für uns selbstverständlich. Wenn Sie www.rzv.de nutzen, verarbeitet die RZV GmbH Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Zu diesen Bestimmungen gehören insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DS-GVO) sowie die einschlägigen deutschen Datenschutzgesetze.
 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Technische Daten:

Wenn Sie auf unsere Webseiten zugreifen, werden vorübergehend automatisch Informationen gesammelt (der Domain-Namen oder die IP- Adresse Ihres Computers, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen; die aufgerufenen Seiten, die Anzahl der Aufrufe, die Verweilzeit, das Datum und die Uhrzeit, die Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war).

Die protokollierten Daten werden ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, und zu statistischen Auswertungen verwendet. Sie werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben und werden nach spätestens 90 Tagen gelöscht.

Die Eingangsseiten der RZV GmbH verwenden keine Cookies.

Personenbezogene Daten, Kontakt- und Anmeldeformulare, E-Mail-Kontakt:

Die Nutzung der RZV-Websites etwa zur Recherche über die von uns angebotenen Leistungen ist grundsätzlich möglich, ohne dass Sie Ihre Identität ganz oder teilweise gegenüber uns oder Dritten offenlegen müssen.

Die Offenlegung Ihrer Identität ist erst erforderlich, wenn Sie über eine der Websites Kontakt zu uns aufnehmen, etwa um weitere Informationen zu erhalten, einen Termin zu vereinbaren oder sich zu einer Veranstaltung anzumelden. Dann müssen Sie als die für die Kontaktaufnahme verantwortliche Person in Ihrem Unternehmen personenbezogene Daten angeben. Ohne die Offenlegung Ihrer Identität wäre es uns nicht möglich, Ihnen gegenüber auf Ihre Kontaktanfrage zu antworten und die gegebenenfalls gewünschten Leistungen zu erbringen. Es ist Ihre freie Entscheidung, ob Sie mit uns über die Websites für Ihr Unternehmen in Verbindung treten und zu diesem Zweck personenbezogene Daten preisgeben wollen.

Deshalb sind auf unseren Internetseiten zu verschiedenen Zwecken Kontakt- und Anmeldeformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme oder Anmeldung, etwa zu Veranstaltungen, genutzt werden können. Nehmen Sie als Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebene Daten an uns übermittelt und gespeichert. Die Art der Daten und der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten sind stets zweifelsfrei den Formularen zu entnehmen.

Mit dem Absendevorgang des Formulars oder der E-Mail geben Sie uns Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung zu der Verarbeitung der von Ihnen erfassten Daten für den vorgesehenen Zweck unter Berücksichtigung dieser Datenschutzerklärung. Es erfolgt auch in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten technischen personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch Ihrer Kontaktaufnahme zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist oder der betroffene Sachverhalt (z.B. Anmeldung und Organisation der Veranstaltungsteilnahme bis hin zur Abrechnung) abschließend geklärt ist und gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten technischen personenbezogenen Daten werden nach spätestens 90 Tagen gelöscht.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Einbindung von Google Maps:

Auf einzelnen Webseiten setzen wir Google Maps zur Darstellung von Karten, Standorten und für Ihre Routenplanung ein. Betrieben wird Google Maps von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch die Einbettung von Google Maps wird ihre IP-Adresse unmittelbar an Google übertragen und ein Cookie gespeichert, sobald Sie eine solche Webseite besuchen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. So kann erkannt werden, wenn Sie Webseiten vom gleichen Computer aus wiederholt besuchen. Sie können sich jederzeit über die Datenverarbeitung durch Google unter www.google.de/intl/de/policies/privacy informieren und dieser widersprechen.

Ihre Daten werden ausschließlich an unserem Firmensitz in Wetter in den von uns selbst betriebenen Rechenzentren verarbeitet.

Zum Schutz Ihrer Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit der Verarbeitung nach europäischem und deutschem Recht getroffen.

Die RZV-Websites werden verschlüsselt, bevor sie über das Internet übermittelt werden. Diese Verschlüsselung macht es für unberechtigte Personen schwierig, zwischen Computern übertragene Informationen einzusehen.

Wir geben grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben ausdrücklich eingewilligt. In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Daten an eine anfragende staatliche Stelle zu übermitteln.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen als Betroffener im Sinne der DS-GVO die nachfolgenden Rechte unter Berücksichtigung der gesetzlichen Voraussetzungen gegenüber der RZV GmbH zu.

Auskunftsrecht:

Sie können von der RZV GmbH eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von der RZV GmbH verarbeitet werden.

Recht auf Berichtigung:

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung durch die RZV GmbH, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Die RZV GmbH hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten von der RZV GmbH verlangen.

Recht auf Löschung:

Sie können von der RZV GmbH verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Die RZV GmbH ist dann verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen.

Recht auf Unterrichtung:

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber der RZV GmbH geltend gemacht, ist diese verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber der RZV GmbH das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie der RZV GmbH bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch die RZV GmbH zu übermitteln.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung:


Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Nichtunterwerfung unter automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling:

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.


Verantwortlicher für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten


RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Grundschötteler Straße 21, 58300 Wetter

Telefon: +49 2335 638-0

Email: info@rzv.de

Website: www.rzv.de


Datenschutzbeauftragter


Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an die RZV GmbH als Verantwortliche oder richten Sie Ihre Fragen bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Als Datenschutzbeauftragter ist benannt:

Herr Jürgen Bühse, PERGON Unternehmensberatung e.K., Karlstraße 57, 08523 Plauen

Telefon: +49 170 92 80 874

Email: buehse@rzv.de oder j.buehse@pergon.net


RZV Kontakt

Service-Center +49 2335 638-333
servicecenter@rzv.de

RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH
Grundschötteler Straße 21
58300 Wetter (Ruhr)
+49 2335 638-0
info(at)rzv.de